Sounds of the Orient

Rainer Glas & Gilbert Yammine

Rainer Glas & Gilbert Yammine

SOUNDS OF THE ORIENT
Konzerte von 2 bis 7 Musiker

Die faszinierende Musik des Orients, betörende Melodien aus Arabien, magische Trance-Rhythmen der Sufis und jede Mege spontane und kreative Jazz-Power. Der in Erlangen lebende libanesische Kanun-Meister Gilbert Yammine zählt zu den profiliertesten Virtuosen auf seinem Instrument weltweit. Seine Melange mit Oriental Jazz und arabisch-orientalischer Musik begeistern Publikum und Presse gleichermaßen. Zusammen mit dem Erlanger Jazz- und Weltmusikbassisten Rainer Glas, Hubert Winter mit Flöte und Saxophonen und Rudolf Roth aus München (Perc) hat er das aktuelle Programm MUSIK AUS 1001 NACHT erarbeitet. Als „Sounds of the Orient“ überzeugen und begeistern sie das Weltmusikpublikum mit einer eigenständigen Musik, die über den Tellerrand schaut und Grenzen überwindet. Mit dem UNIVERSAL ENSEMBLE haben sie im Januar 2013 ein Konzert im Erlanger Markgrafentheater gegeben, das inzwischen als live-CD erschienen ist.
Weitere Infos: www.universal-worldmusic.com.
Die Erlanger Kulturstiftung fördert die Entstehung der „Besiktas-Suite“, die 2015 in
Erlangen uraufgeführt wird. Anschließend wird es auch ein Konzert in Besiktas (Istanbul) am Bosporus geben.

DSC_0076 copy

DUO
Gilbert Yammine (kanun) – Rainer Glas (bass)

TRIO
plus PERC oder SAX/FL

QUARTET
mit Hubert Winter (sax, fl) und Rudolf Roth (perc)

weitere Solisten:
George Yammine (geige)
Jörg Widmoser (geige)
Tony Lakatos (saxes)
Bernhard Pichl (piano, keyb)
Carola Grey (drums)
Cover Front.indd
CD: SOUNDS OF THE ORIENT (live 2013) mit Gilbert Yammine (kanun), Rainer Glas (bass), Abdelillah Hajim (outare, voc), Hadi Alizadeh (daf, tonbak), Hubert Winter (saxes, flute), Bernhard Pichl (piano, keyb) und Carola Grey (drums, perc)

_MG_9840

Poster A3 2014 Sophienhöhle.indd
Kontakt:
Rainer Glas
Fon 09135 – 72 35 28
Fax 09135 – 72 35 29
Mobile 0171 – 45 46 704
www.rainerglas.de
www.universal-worldmusic.com

www.jazz-workshops.de

 

Schreibe einen Kommentar